Polizei stoppt Auto – Auf 19 Jahre alten Reifen und mit drei Tannen unterwegs
Publiziert

Polizei stoppt AutoAuf 19 Jahre alten Reifen und mit drei Tannen unterwegs

NEUSTADT/WEINSTRAẞE – In Rheinland-Pfalz hat die Polizei einen bis unter die Fahrzeugdecke beladenen Wagen mit nicht mehr ganz so frischen Reifen aus dem Verkehr gezogen.

Im Auto waren Hausrat und mehrere Weihnachtsbäume.

Im Auto waren Hausrat und mehrere Weihnachtsbäume.

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße

Vollkommen überladen haben Polizeibeamte in der Nacht auf den heutigen Donnerstag bei Neustadt an der Weinstraße ein Auto auf dem Weg nach München gestoppt. Neben «zahlreichem Hausrat», wie die Polizei am Donnerstag schreibt, waren außerdem drei Weihnachtsbäume in den Wagen gestopft.

Beachtlich war wohl nicht nur die Beladung des Wagens, sondern auch die Bereifung. Ganze 19 Jahre alt seien die Reifen gewesen – «sie waren entsprechend rissig», heißt es in der Mitteilung. Der Autofahrer durfte wegen unzureichender Sicht und Ladungssicherung nicht weiterfahren und muss wegen der Reifen eine Strafe von 90 Euro bezahlen. Außerdem bekommt er einen Punkt in Flensburg.

(L'essentiel)

Deine Meinung