Wetter-Umschwung – Auf die Hitze folgt Gewitterwarnung

Publiziert

Wetter-UmschwungAuf die Hitze folgt Gewitterwarnung

LUXEMBURG - Es ist an der Zeit, die Flip-Flops auszuziehen und den Grill unterzustellen. Ab Dienstag-Nachmittag soll es in Luxemburg Sturm und Gewitter geben.

Meteolux hat eine Unwetterwarnung ausgesprochen.

Meteolux hat eine Unwetterwarnung ausgesprochen.

DPA

Nach drei Tagen intensiver Hitze wird Luxemburg am Dienstagnachmittag und am frühen Abend eine «stürmische Reaktion erleben», sagt Brice Brière, Meteorologe bei Meteolux auf Anfrage von L'essentiel. Es soll im ganzen Land Gewitter geben - und diese können «sehr heftig» werden.

Parallel fegen durch Luxemburg relativ starke Winde «mit Geschwindigkeiten zwischen 70 und 80 km/h». Diese seien jedoch nicht mit den Sturmböen zu vergleichen, die Montagnacht mit über über 110 Stundenkilometern durch Deutschland und Frankreich wüteten und sogar Todesopfer verursachten. Schäden könnten die Böen in Luxemburg trotzdem verursachen. Aus diesem Grund ruft Meteolux die Alarmstufe Orange («Gefahr») aus. Diese gilt bis zum Ende der Nacht. Auch Hagel sei nicht ausgeschlossen, sagt Brière. Die Stärke des Niederschlags sei jedoch nur schwierig im Voraus zu beurteilen.

Sinkende Temperaturen

Grund für die Änderung des Wetters ist ein Tief aus Lothringen und dem Elsass, das nach Luxemburg zieht. Darüber hinaus seien Hitze, Feuchtigkeitsanstieg und aufsteigende kalte Luft Ursache für meteorologische Instabilität - sprich: Gewitter.

Bei den Temperaturen sollte das Quecksilber jeden Tag der Woche leicht fallen, bei Höchsttemperaturen von 24 bis 27°C. Auch das kommende Wochenende wird nicht so schön wie das an Pfingsten. Die kühleren Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad sollen von Regen begleitet werden.

(jg/L'essentiel)

So wird das Wetter!

Deine Meinung