Abriss – Auf Wiedersehen, Galerie Kons

Publiziert

AbrissAuf Wiedersehen, Galerie Kons

LUXEMBURG - Bauarbeiter haben mit dem Abriss der Galerie Kons vor dem Hauptbahnhof begonnen. Innerhalb von einem Monat soll das Gebäude verschwunden sein.

Die Abrissarbeiten gehen los: Schon in einem Monat soll die «Galerie Kons» gegenüber des Luxemburger Hauptbahnhofs Geschichte sein. Das Gebäude, das dann auf dem Grundstück errichtet werden soll, soll im Oktober 2016 fertiggestellt sein.

Die Bank ING Luxembourg will dort ihr neues Hauptquartier im Großherzogtum aufschlagen. Der Mietvertrag soll über 15 Jahre laufen. Das Geldinstitut will 12.000 Quadratmeter Bürofläche auf acht Stockwerken nutzen. 700 der 800 Angestellten in Luxemburg sollen dort einziehen. Im Untergeschoss soll ein Geschäft der Supermarktkette Primavera einziehen.

Insgesamt ist bietet das neue Gebäude eine Bürofläche von 14.600 Quadratmetern, 2400 Quadratmeter Geschäftsfläche und 3500 Quadratmeter Wohnfläche.

(L'essentiel)

Deine Meinung