Über 35 Grad: Aurora Ramazzotti kippt nach Hitzetag in Mailänder Bar um
Publiziert

Über 35 GradAurora Ramazzotti kippt nach Hitzetag in Mailänder Bar um

Die 25-Jährige wollte sich in der Mode-Metropole eigentlich nur einen kühlen Cocktail gönnen – als ihr plötzlich schwindelig wird. Auf Instagram verrät sie nun, was genau geschehen ist.

1 / 6
Aurora Ramazzotti (25) ist am Montag in einer Bar in Mailand umgekippt.

Aurora Ramazzotti (25) ist am Montag in einer Bar in Mailand umgekippt.

Instagram/therealauroragram
Der Grund dafür soll das heiße Wetter in der Mode-Metropole gewesen sein.

Der Grund dafür soll das heiße Wetter in der Mode-Metropole gewesen sein.

Instagram/therealauroragram
In ihrer Instagram-Story verriet die Italienerin nun ihrer Community, was genau geschehen ist. «40 Grad und der heiße Wüstenwind Scirocco. Zum ersten Mal ist mein Blutdruck in den Keller gegangen», sagt die Tochter von Eros Ramazzotti (58).

In ihrer Instagram-Story verriet die Italienerin nun ihrer Community, was genau geschehen ist. «40 Grad und der heiße Wüstenwind Scirocco. Zum ersten Mal ist mein Blutdruck in den Keller gegangen», sagt die Tochter von Eros Ramazzotti (58).

Instagram/therealauroragram

Seit mehreren Tagen brennt die Sonne vom Himmel, so auch in Italien. Bei Temperaturen von über 35 Grad ist vor allem eines wichtig: genug trinken. Diesen Ratschlag wollte sich offenbar auch Aurora Ramazzotti zu Herzen nehmen. Doch als sich die Tochter von Michelle Hunziker (45) am Montagabend einen kühlen Cocktail in einer Mailänder Bar holen wollte, stieg der 25-Jährigen plötzlich die Hitze in den Kopf. Die Italienerin kippte in einem der In-Lokale im mailändischen Flanierviertel Navigli um, wie sie nun auf Instagram offenbart.

Die Influencerin meldete sich am Dienstag nach dem Vorfall in ihrer Insta-Story zu Wort und erzählte, dass sie fast ohnmächtig geworden wäre: «40 Grad und der heiße Wüstenwind Scirocco. Zum ersten Mal ist mein Blutdruck in den Keller gegangen», sagt sie.

«Ich sehe auch ohnmächtig schön aus»

Allzu dramatisch scheint das Ereignis jedoch nicht gewesen zu sein: «Beine hoch, Wasser, Zucker, und schon ging es mir wieder besser. Und in all dem meinte Sara, mit mir ein Selfie machen zu wollen», erzählte Aurora weiter – und zeigte dazu den Schnappschuss mit ihrer Freundin Sara Daniele (26), der offenbar während des Vorfalls entstanden ist. 

In einem weiteren Slide teilte die Tochter von Eros Ramazzotti (58) zudem ein Foto von sich, wie sie mit einem Handtuch auf dem Kopf am Boden liegt. «Das ist mir noch nie passiert, aber ich habe gelernt, dass es wichtig ist, mit jemandem unterwegs zu sein, der nicht gerade in Panik gerät, wenn so etwas passiert», schrieb das Model. Über ein Ereignis während des Unfalls konnte sich Aurora jedoch trotzdem freuen: «Mir hat ein Typ an der Bar gesagt, dass ich auch schön aussehen würde, wenn ich ohnmächtig bin.» 

(L´essentiel/Sabeth Vela)

Deine Meinung

0 Kommentare