Dumm gelaufen – Aus Versehen Großeinsatz ausgelöst
Publiziert

Dumm gelaufenAus Versehen Großeinsatz ausgelöst

LUXEMBURG - Ein Dutzend schwer bewaffnete Polizisten sind am Donnerstag bei einer Sicherheits-Firma an der Cloche d'Or angerückt. Vorgefallen war eigentlich nichts.

Mit mehreren Autos und Maschinenpistolen bewaffnet sind am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr ein Dutzend Polizisten an der Cloche d’Or ausgerückt. Der Alarm war an einer Sicherheitsfirma ausgelöst worden. Doch passiert war eigentlich – nichts. Ein Mitarbeiter hatte aus Versehen das Sicherheitssystem falsch programmiert.

Der Mitarbeiter muss ziemlich ins Schwitzen geraten sein, als er die Truppe anrücken sah. Doch ein solcher Einsatz ist in einer Sicherheitsfirma normal: «Unser Einsatz richtet sich nach den Vorschriften für sicherheitsrelevante Firmen aus», erklärt ein Polizeisprecher auf Anfrage von «L’essentiel Online».

Die Polizei nehme jeden Alarm ernst, heißt es. Eine Rolle dabei dürfte die Häufung bewaffneter Überfälle spielen, welche die Beamten in den vergangenen Wochen in Atem gehalten haben, allen voran bei der Sicherheitsfirma G4S in Gasperich Anfang April.

(lb/L'essentiel Online)

Deine Meinung