Baskenland – Australier Matthews gewinnt 3. Etappe

Publiziert

BaskenlandAustralier Matthews gewinnt 3. Etappe

Während der Australier Michael Matthews die 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt gewonnen hat, fuhren die Schleck-Brüder im Hauptfeld ins Ziel.

Der Australier Michael Matthews hat sich am Mittwoch den Sieg auf der 3. Etappe der Baskenland-Radrundfahrt gesichert. Auf dem 194 Kilometer langen Tagesabschnitt von Urdazubi nach Vitoria-Gasteiz setzte er sich im Spurt vor dem Franzosen Kevin Reza und dem polnischen Meister Michal Kwiatkowski durch. Der Deutsche Paul Martens belegte wie tags zuvor Platz fünf.

Weil sich die Favoriten für die Bergankunft am Donnerstag schonten, blieb die Gesamtwertung unverändert. Der Spanier Alberto Contador führt mit 14 Sekunden vor seinem Landsmann Alejandro Valverde und mit 34 Sekunden vor Kwiatkowski.

Schleck-Brüder im Hauptfeld

Die Schleck-Brüder und Ben Gastauer aus Luxemburg fuhren mit dem Hauptfeld ins Ziel ein. Laurent Didier konnte das Rennen wegen Knieproblemen nicht beenden, wie sein Team über Twitter verkündete.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung