Schengen – Auto fängt während Fahrt Feuer und fackelt ab

Publiziert

SchengenAuto fängt während Fahrt Feuer und fackelt ab

SCHENGEN - Ein Autofahrer hatte am Mittwochnachmittag in Schengen Glück im Unglück. Er bemerkte rechtzeitig, dass sein Auto brennt und konnte noch aussteigen.

Da staunte die Feuerwehr nicht schlecht. Am Mittwochnachmittag wurden die Retter an den Ortseingang von Schengen gerufen, weil dort ein Auto mitten auf der Straße in Flammen stand. Doch als sie wenig später am Einsatzort erschienen, war der Spuk schon vorüber. Nur ein zur Hälfte ausgebranntes Autowrack zeugte noch von dem Vorfall. Was war passiert?

Gegen 16.20 Uhr stellte ein Autofahrer fest, dass sein Fahrzeug brennt. Da er es rechtzeitig bemerkt hatte, konnte er noch anhalten, aussteigen und die Feuerwehr alarmieren. Doch bevor diese eintraf, waren schon zwei Mitarbeiter einer benachbarten Firma herbeigeeilt. Mithilfe von Feuerlöschern hatten sie den Brand schnell im Griff. Und konnten sich der Anerkennung der Feuerprofis gewiss sein.

(L'essentiel)

Deine Meinung