Reichlingen – Auto kracht in Stauende am Ortseingang

Publiziert

ReichlingenAuto kracht in Stauende am Ortseingang

REICHLINGEN – Eine Autofahrerin ist am Donnerstagmorgen mit ihrem Auto in drei wartende Autos gefahren. Vor einer Kreuzung am Ortseingang hatte sich ein Stau gebildet.

In den Unfall waren vier Fahrzeuge verwickelt.

In den Unfall waren vier Fahrzeuge verwickelt.

PCD

Die Fahrerin eines Autos hat am Donnerstagmorgen gegen 7.50 Uhr in Reichlingen einen Unfall verursacht. Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilt, ist die Frau mit ihrem Wagen aus Richtung Redingen kommend in ein Stauende gefahren. Im Berufsverkehr hatte sich am Ortseingang von Reichlingen ein Stau an einer Kreuzung gebildet. Das am Ende des Staus stehende Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf zwei andere Autos geschoben.

Die Fahrerin des hintersten Wagens wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Feuerwehrleute aus Redingen und Préizerdaul befreit werden. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie schwer sie verletzt wurde, konnte die Polizei nicht sagen. Eine andere Unfallbeteiligte erlitt leichte Verletzungen. Während der Bergung und Unfallaufnahme musste die Straße in beide Richtungen gesperrt werden. Gegen 9 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Verkehr konnte wieder freigegeben werden.

(L'essentiel)

Deine Meinung