Rheinland-Pfalz – Autofahrer prallt gegen Laterne und stirbt
Publiziert

Rheinland-PfalzAutofahrer prallt gegen Laterne und stirbt

HERMESKEIL – Am Montagnachmittag ist ein 58-Jähriger mit seinem Auto gegen eine Laterne gefahren. Der Mann wurde noch vor Ort reanimiert, verstarb aber wenig später im Krankenhaus.

Nach bisherigen Ermittlungen könnte es sich um einen medizinischen Notfall gehandelt haben, der während der Fahrt eintrat.

Nach bisherigen Ermittlungen könnte es sich um einen medizinischen Notfall gehandelt haben, der während der Fahrt eintrat.

Boris Roessler/dpa

Ein 58 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto gegen eine Straßenlaterne gefahren und wenig später gestorben. Er sei am Montagnachmittag in der Hermeskeiler Innenstadt (Landkreis Trier-Saarburg) mit dem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hausecke sowie eine dortige Straßenlaterne gestoßen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 58-Jährige sei vor Ort reanimiert worden und wenig später im Krankenhaus verstorben. Nach bisherigen Ermittlungen könnte es sich den Angaben zufolge um einen medizinischen Notfall gehandelt haben, der während der Fahrt eintrat. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten jedoch noch an.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung

0 Kommentare