Nach Wahlschlappe – Bachmann wirft hin

Publiziert

Nach WahlschlappeBachmann wirft hin

Sie hatte in den vergangenen Monaten vor allem mit Aussetzern von sich reden gemacht. Nach der Niederlage in Iowa zieht Michele Bachmann nun ihre Kandidatur zurück.

Die Politikerin des ultrakonservativen Tea-Party-Flügels der Republikaner Michele Bachmann ist nach ihrem schlechten Abschneiden bei der ersten Vorwahl in Iowa aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur ihrer Partei ausgestiegen. Das teilte sie am Mittwoch in Des Moines auf einer Pressekonferenz mit.

Von sechs in Iowa angetreten Kandidaten war Bachmann bei den Wählerversammlungen am Dienstag auf den letzten Platz gekommen mit lediglich fünf Prozent der Stimmen. Sie sagte daraufhin Wahlkampfauftritte in South Carolina ab und setzte die Pressekonferenz in Des Moines, der Hauptstadt Iowas, an.

(L'essentiel Online/dapd)

Deine Meinung