Indonesien - Bali gibt weitere Lockerungen für Touristen bekannt

Publiziert

IndonesienBali gibt weitere Lockerungen für Touristen bekannt

Eine Woche früher als geplant treten auf der indonesischen Ferieninsel Bali die Reiselockerungen ein. Wer einreist, muss nicht mehr in Quarantäne.

1 / 4
Doppelt geimpfte Personen können ohne Quarantäne einreisen.

Doppelt geimpfte Personen können ohne Quarantäne einreisen.

PantherMedia / Pawel Opaska
Bali hat die Einreisebestimmungen gelockert.

Bali hat die Einreisebestimmungen gelockert.

REUTERS/Nyimas Laula
Indonesien war vom Coronavirus besonders schwer betroffen.

Indonesien war vom Coronavirus besonders schwer betroffen.

imago images/blickwinkel

Eigentlich waren die Lockerungen für den 14. März angekündigt, nun ist es schon eine Woche früher soweit: Doppelt geimpfte Personen können ab sofort wieder ohne Quarantäne nach Bali einreisen. Ferien auf Bali zu planen wird dadurch um einiges einfacher. Nicht nur für die Reisenden sind dies gute Neuigkeiten, sondern auch für die Tourismus-Branche vor Ort, die für Bali eine so wesentliche Rolle spielt.

Hotelbuchung und PCR-Tests sind Pflicht

Einige Hürden gibt es für die Reisenden jedoch immer noch: So muss man bei der Einreise eine Hotelbuchung für mindestens vier Tage vorweisen können, und am ersten und dritten Tag des Aufenthalts einen PCR-Test absolvieren. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, darf die einladenden Strände Balis genießen.

Indonesien war vom Coronavirus besonders schwer betroffen: In dem Land mit 270 Millionen Einwohnern wurden bisher 5,7 Millionen Krankheitsfälle und 150.000 Todesfälle registriert.

Dies wirkte sich stark auf die Tourismus-Branche aus: Während 2019 noch mehr als sechs Millionen Touristen die Ferieninsel besuchten, ist der Tourismus mit Beginn der globalen Pandemie zu Beginn des Jahres 2020 komplett eingebrochen. Mit den Öffnungsschritten werden die Reisenden langsam aber sicher zurückkehren. 

(L'essentiel/DPA/fis)

Deine Meinung

1 Kommentar