Reuiger Skandalstürmer – Balotelli will um jeden Preis für Italien zur EM
Publiziert

Reuiger SkandalstürmerBalotelli will um jeden Preis für Italien zur EM

Nach dem Verweis auf die Ersatzbank bei Manchester City will Skandalstürmer Mario Balotelli um seinen Platz im italienischen Nationalteam kämpfen.

Mario Balotelli sorgte in letzter Zeit eher mit Skandalen als mit gutem Fußball für Furore.

Mario Balotelli sorgte in letzter Zeit eher mit Skandalen als mit gutem Fußball für Furore.

«Für mich kommt die Nationalmannschaft vor allem. Ich möchte gewinnen, mit Manchester und der Nationalmannschaft», sagte der 21-Jährige der «Gazzetta dello Sport» (Dienstag). Zuletzt hatte sich Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli negativ über ihn geäußert.

Der Coach hatte Balotelli wegen dessen schweren Fouls an Alexandre Song im Premier-League-Spiel gegen Arsenal kritisiert. Er stellte die Teilnahme Balotellis an der EM in Polen und der Ukraine in Frage. Auch sein Vereinstrainer Roberto Mancini war seinen umstrittenen Spieler wegen dieser Aktion heftig angegangen. Nach einem Gespräch mit Mancini und Prandelli gab sich Balotelli einsichtig.

Die Chancen des Stürmers an einer EM-Teilnahme hatten sich zuletzt durch den erneuten Kreuzbandriss von Giuseppe Rossi vom spanischen Erstligisten FC Villarreal erhöht. Balotelli hatte zuletzt vor allem durch Skandale außerhalb des Fußballplatzes auf sich aufmerksam gemacht. Italien spielt in der Vorrunde der EM gegen Titelverteidiger Spanien, Irland und Kroatien.

(L'essentiel Online/dpa)

Deine Meinung