Dekolonialisierung: Begräbnis für früheren Unabhängigkeitskämpfer des Kongos

Publiziert

DekolonialisierungBegräbnis für früheren Unabhängigkeitskämpfer des Kongos

Die Demokratische Republik Kongo hat ihrem früheren Ministerpräsidenten Patrice Lumumba am Unabhängigkeitstag ein feierliches Begräbnis gegeben.

30 Jun 1960, Kinshasa, Democratic Republic of the Congo --- Original caption: 6/30/1960-Leopoldville, Congo-Mr. Patrice Lumumba, the Congolese Prime Minister, and Mr. Gaston Eyskens, Belgian Premier, sign the act of independence in the Palais de la Nation, June 30. Filed 7/3/1960. --- Image by © Bettmann/CORBIS

Am 30. Juni 1960, unterzeichnete der Premierminister der DR Kongo Patrice Lumumba, die Unabhängigkeiterklärung mit seinem belgischen Konterpart, Mr. Gaston Eyskens. Lumumba wurde später mit Hilfe des belgischen Geheimdienstes und des CIA von kongolesischen Separatisten ermordet.

VQH

Die Demokratische Republik Kongo hat ihrem früheren Ministerpräsidenten Patrice Lumumba am Unabhängigkeitstag ein feierliches Begräbnis gegeben. Dabei gab es eine Prozession durch die Hauptstadt Kinshasa und eine militärische Ehrung. Ein mit Gold versehener Zahn des früheren Unabhängigkeitskämpfers – das einzige Überbleibsel seines Leichnams – wurde in einem Mausoleum bestattet. Das Mausoleum mit einer Statue darauf wurde von China gebaut.

Unter denen, die Lumumba ehrten, war der kongolesische Präsident Félix Tshisikedi. «Heute können die Kongolesen verstehen, wie und warum er gegen die Unterdrückung der Zeit ohne Angst oder Nervosität gekämpft hat», sagte Tshisikedi. An dem Begräbnis nahmen Diplomaten und Würdenträger teil.

(Ab 2. L) Die Kinder von Patrice Lumumba, Roland, Juliana and Francois, besuchten die offizielle Übergabe des Zahns Lumumbas im Egmont Palace in Brüssel, am 20. Juni, 2022. - Der Zahn ist das einzige was von Lumumbas Leichnam übrig blieb, da ein belgischer Agent ihn vor der Auflösung des Leichnams in Säure ihn Lumumba als Andenken 1961 aus dem Kiefer zog.

(Ab 2. L) Die Kinder von Patrice Lumumba, Roland, Juliana and Francois, besuchten die offizielle Übergabe des Zahns Lumumbas im Egmont Palace in Brüssel, am 20. Juni, 2022. - Der Zahn ist das einzige was von Lumumbas Leichnam übrig blieb, da ein belgischer Agent ihn vor der Auflösung des Leichnams in Säure ihn Lumumba als Andenken 1961 aus dem Kiefer zog.

Kenzo TRIBOUILLARD / AFP

Am Unabhängigkeitstag begeht der Kongo die Unabhängigkeit von Belgien 1960. Lumumba wird als Aktivist gefeiert, der zum Ende der Kolonialherrschaft beitrug. Er wurde 1960 der erste Ministerpräsident des Landes. Bei einem Militärputsch wurde er verhaftet. 1961 wurde er von Separatisten ermordet. Direkt nach dem Mord wurde seine Leiche zerstückelt und in Säure aufgelöst. Offenbar sollte damit verhindert werden, dass sein Grab zu einer Pilgerstätte wird.

(AP)

Deine Meinung

0 Kommentare