Auto-Tune – Bei diesem Video flippen Katzen völlig aus

Publiziert

Auto-TuneBei diesem Video flippen Katzen völlig aus

Die Aufnahme einer miauenden Katze macht ihre Artgenossen verrückt. Ein Youtuber glaubt damit ein neues Phänomen entdeckt zu haben.

Der Youtuber Hosea Baker hat ein spannendes Phänomen entdeckt. Er zeigt in in einem kurzen Video, wie Katzen offenbar bei sogenannten Auto-Tune-Clips durchdrehen. Den Vierbeinern dürfte es also nicht gefallen, wenn das Miauen anderer Katzen verändert wird.

Zahlreiche Nutzer luden nach Bakers Entdeckung eigene Clips auf Youtube hoch, die das Phänomen zu bestätigen scheinen. Katzen, die eigentlich friedlich sind, hüpfen in den Clips wild umher und versuchen, sich gegenseitig oder Menschen zu beißen.

Auto-Tune ist eine Software, die hauptsächlich in der Musikproduktion verwendet wird und die Tonhöhe von Klängen im Nachhinein verändert. In der breiten Bevölkerung bekannt wurde die Technik erstmals mit dem Lied «Believe» von Cher aus dem Jahr 1998.

Das ist übrigens das Original-Video einer autogetunten Katze:

(L'essentiel/swe)

Deine Meinung