Streamingstarts Mai 2022: Bei Netflix bonden zwei Teens über ihre Schlaflosigkeit

Publiziert

Streamingstarts Mai 2022Bei Netflix bonden zwei Teens über ihre Schlaflosigkeit

Der neue Teen-Streifen auf Netflix widmet sich der Nacht, eine südkoreanische Serie über einen verlassenen Freizeitpark – das gibts diese Woche neu zum Streamen.

Der Trailer zu «Along for the Ride».

Netflix

«Along for the Ride»

Sommer, Sand, Meer – all das gibts in «Along for the Ride». Passend dazu liefert das Pop-Duo Beach House den Soundtrack zum Netflix-Film. Wer jetzt auf sonnengetränkte Szenen hofft, geht aber größtenteils leer aus, im Zentrum des Films steht nämlich die Nacht.

Darum gehts: Auden (Emma Pasarow) reist mit ihrem Vater ins amerikanische Küstenkaff Colby, um den Sommer, bevor sie ans College geht, gemeinsam zu verbringen.

Gemeinsam schlaflos

Der einzige Haken: Auden ist auch in der Nacht hellwach. So streift sie im Dunkeln durch den Ort und leere Gassen – bis sie auf den Teenager Eli (Belmont Cameli) trifft, der ebenfalls schlaflos ist.

Die beiden zeigen sich ihre liebsten Spots und es entsteht Nacht für Nacht eine Freundschaft, die bei Auden wie eine Kindheit im Schnelldurchlauf wirkt. Sie fährt zum ersten Mal Velo, die beiden brausen mit einem Einkaufswagen über Parkplätze und schwimmen im Meer.

Kindheit nachholen

«Ich hatte nie wirklich die Chance, ein Kind zu sein», erklärt Auden. Der Grund: Ihre Kindheit war von der Scheidung ihrer Eltern gezeichnet und sie versuchte alles, um mit schulischen Bestleistungen den Erwartungen ihrer Mutter Victoria (Andie MacDowell) zu entsprechen.

Sarah Dessens Roman aus 2009 hat die Vorlage zum Film geliefert, Regie geführt hat Sofia Alvarez, die auch hinter dem Drehbuch zu «To All The Boys I’ve Loved Before» steckt.

«Along for the Ride» gibts ab dem 6. Mai auf Netflix.

«Annarasumanara»

Wenn die Schülerin Yoon Ah-yi (Choi Sung-eun) groß ist, will sie Zauberin zu werden. Der Wunsch bringt sie durch ihren schwierigen Alltag.

Nachdem sie und ihre Schwester von den Eltern zurückgelassen wurden, müssen sie sich mit Teilzeitjobs über Wasser halten. Die Schülerin will möglichst schnell erwachsen werden, damit sie einen festen Job und damit finanzielle Sicherheit hat.

Im verlassenen Freizeitpark

Als Yoon Ah-yi auf den Magier Lee-eul (Ji Chang-wook) trifft, der alleine in einem verlassenen Freizeitpark lebt, rückt ihr Traum vom Zaubern ein Stück näher – und sie findet dadurch einen Weg, wie sie in ihrer prekären Situation Hoffnung schöpfen kann. 

Die südkoreanische Fantasy-Serie hat sechs Folgen und basiert auf dem Webcomic «Annarasumanara» von Ha Il-Kwon, das Drehbuch wurde von Kim Min-jeong geschrieben. Regie geführt hat Kim Seong-yoon.

«Annarasumanara» gibts ab dem 6. Mai auf Netflix.

Der Trailer zu «Annarasumanara». 

Netflix
(L´essentiel/Alisa Fäh)

Deine Meinung

0 Kommentare