Kleines Land ganz schnell – Beim Netz-Speed zählt Luxemburg zur Weltspitze

Publiziert

Kleines Land ganz schnellBeim Netz-Speed zählt Luxemburg zur Weltspitze

LUXEMBURG – Für viele ist eine schnelle Internetverbindung zu einem Grundbedürfnis geworden. Im internationalen Vergleich schneidet das Luxemburger Netz gut ab.

In einem Jahr ist die durchschnittliche Geschwindigkeit der Internetverbindung um 19,62 Mbit/s gestiegen. (Foto: dr)

In einem Jahr ist die durchschnittliche Geschwindigkeit der Internetverbindung um 19,62 Mbit/s gestiegen. (Foto: dr)

In der Worldwide Broadband Speed League 2018 belegt Luxemburg einen der Top-Ten Plätze. Im Rahmen der von M-Lab – einer Kooperation zwischen der Universität von Princeton und Google Open Source Research – veröffentlichten Rangliste wurden die Internetgeschwindigkeiten in 200 Ländern verglichen.

Der Studie zufolge liegt das Großherzogtum dank einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35,14 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) auf Platz 8 der Welt. Konkret ermöglicht dies den Bewohnern, einen Film in HD (5 GB) in 19 Minuten und 26 Sekunden herunterzuladen, verrät der Bericht. Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die Download-Geschwindigkeiten in Luxemburg deutlich gestiegen.

Um 25 Plätze konnte Luxemburg dadurch in der Rangliste klettern, was nicht verwundert, wenn man sich die Entwicklung des High-Speed-Internets im Land ansieht. Im Juni 2017 berichtete das ILR (Institut luxembourgeois de régulation), dass mehr als 50.000 Menschen über eine Breitbandanbindung verfügen, was einer Zunahme von 19.300 Personen im Gegensatz zum Vorjahr entspricht.



(L'essentiel)

Das Ranking 2018

Durchschnittliche Internetgeschwindigkeit:

1. Singapur: 60,39 Mbps

2. Schweden: 46 Mbps

3. Dänemark: 43,99 Mbps

4. Norwegen: 40,12 Mbps

5. Rumänien: 38,60 Mbps

6. Belgien: 36,71 Mbps

7. Niederlande: 35,95 Mbps

8. Luxemburg: 35,14 Mbps

9. Ungarn: 34,01 Mbps

10. Jersey: 30,90 Mbps

... 23. Frankreich: 24,23 Mbps

... 25. Deutschland: 24 Mbps

Deine Meinung