In Luxemburg: Betrunkene Frau verteilt nach Unfall Backpfeifen
Publiziert

In Luxemburg Betrunkene Frau verteilt nach Unfall Backpfeifen

BASCHLEIDEN – Eine alkoholisierte Autofahrerin hat einen Mann geohrfeigt, nachdem sie seinem Wagen mit ihrem Pkw gerammt hatte. Eine weitere Person, die zur Unfallstelle eilte, schlug sie ebenfalls.

Ein Autofahrer wurde am Donnerstag von einer Frau geohrfeigt, nachdem diese seinen Wagen gerammt hatte.

Ein Autofahrer wurde am Donnerstag von einer Frau geohrfeigt, nachdem diese seinen Wagen gerammt hatte.

DPA

Erst zuschlagen, dann reden: Diese Strategie verfolgte eine Frau am Donnerstagabend, nachdem sie einen Unfall mit ihrem Pkw einen anderen Wagen gerammt hatte. Nach Angaben der Police Grand-Ducale war die Frau gegen 20.30 Uhr in der Rue Flebour in Baschleiden auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Ein ihr entgegenkommender Autofahrer musste ihr ausweichen um eine Kollision der beiden Fahrzeuge zu vermeiden.

Als beide Pkw zum Stillstand gekommen waren, legte die Frau den Rückwärtsgang ein und rammte das Auto des Mannes. Anschließend stieg sie aus, begab sich zu dem Mann «und verpasste diesem eine Backpfeife», wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung schreibt. Eine weitere Person, «welche zur Hilfe eilte, erhielt ebenfalls eine Backpfeife seitens der Frau», so die Polizei weiter.

Weil die Frau zu viel getrunken hatte, wurde sie zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Ihren Führerschein musste sie in der Folge abgeben. Verletzt wurde wegen des Unfalls und der Auseinandersetzung nach Polizeiangaben aber niemand.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare