Stadt Luxemburg – Betrunkener Crashpilot leidet unter Amnesie
Publiziert

Stadt LuxemburgBetrunkener Crashpilot leidet unter Amnesie

STADT LUXEMBURG - Ein Autofahrer, der in der Hauptstadt von der Poliezi erwischt wird, gibt zu, getrunken zu haben. Aber ein kleines Detail ist ihm entfallen.

Am Samstagabend gegen 20.20 hat sich in der hauptstädtischen Avenue Jean-Pierre Pescator ein Unfall ereignet. Ein Pkw war gegen ein parkendes Auto gefahren. Statt sich beim Besitzer oder der Polizei zu melden, verschwand der Unfallverursacher.

Blöderweise wurde er dabei gesehen. Dank detaillierter Zeugenbeschreibungen konnte der Fahrer schnell durch die Polizei ausfindig gemacht werden. Er gab auch sofort zu, gefahren zu sein. Nur an den Unfall wollte er sich nicht mehr erinnern. Diesen habe «niemand wahrgenommen». Nachdem ein Alkoholtest positiv ausfiel, wurden dem Trunkenbold die Fahrlizenz entzogen.

(L'essentiel)

Deine Meinung