In Luxemburg – Betrunkener fährt über Tramgleise
Publiziert

In LuxemburgBetrunkener fährt über Tramgleise

LUXEMBURG-STADT – Die Police Grand-Ducale hat in der Nacht zum Sonntag insgesamt fünf Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen.

Ein betrunkener Autofahrer war in der Nacht zum Sonntag auf den Tramgleisen unterwegs.

Ein betrunkener Autofahrer war in der Nacht zum Sonntag auf den Tramgleisen unterwegs.

Editpress/Fabrizio Pizzolante

Aufgrund von Alkohol am Steuer hat die Polizei in der vergangenen Nacht fünf Führerscheine eingezogen. Kurz vor 19 Uhr stieß ein Fahrer in Lipperscheid gegen eine Hausfassade. Es stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand.

Ein schlangenlinienfahrendes Fahrzeug wurde der Polizei gegen 19.30 Uhr in Saeul gemeldet. Auch bei diesem Fahrer fiel der Alkoholtest positiv aus. Kurz vor 23 Uhr bemerkte eine Streife ein Fahrzeug, das am Boulevard Royal in Luxemburg auf den Tramgleisen unterwegs war. Auch diesem Fahrer wurde der Führerschein eingezogen.

Zwei weitere Führerscheine wurden kurz nach 23 Uhr in Diekirch sowie gegen 2 Uhr in Bergem eingezogen. In beiden Fällen wurden die Anwesenden zudem wegen Missachtung der Ausgangssperre gebührenpflichtig verwarnt.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung