Unfall in Esch/Alzette – Betrunkener Radler protestiert bei Polizei
Publiziert

Unfall in Esch/AlzetteBetrunkener Radler protestiert bei Polizei

ESCH/ALZETTE - Ein betrunkener Radfahrer kam am Donnerstagabend auf der Heimfahrt zu Sturz. Der Mann wollte danach Anzeige erstatten - doch der Schuss ging nach hinten los.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein betrunkener Radfahrer hatte am Donnerstagabend in Esch/Alzette nicht den besten aller Einfälle. Als er gegen 20 Uhr in der Rue de Stalingrad einen abgestellten LKW links überholen wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Drahtesel und kam zu Sturz. Statt weiterzufahren - er blieb bei dem Sturz unverletzt - verständigte er aber die Polizei, weil er die Schuld bei dem haltenden Laster sah.

Als die Polizei eintraf, stellte sie fest, dass der Radfahrer ziemlich viel Alkohol genossen hatte und noch dazu einem Fahrverbot unterlag. Selbiges dürfte nun noch einmal verlängert werden.

(jt/L'essentiel)

Deine Meinung