Moscovici in Luxemburg – Bettel spricht EU-Kommissar ins Gewissen

Publiziert

Moscovici in LuxemburgBettel spricht EU-Kommissar ins Gewissen

LUXEMBURG – Am Montag war Pierre Moscovici, EU-Kommissar für Wirtschaft und Finanzen, in Luxemburg zu Gast. Premierminister Bettel hatte einen Appell an ihn.

Finanzminister Pierre Gramegna und Premierminister Xavier Bettel empfangen EU-Kommissar für Wirtschaft und Finanzen, Pierre Moscovici (v.l.n.r) in Luxemburg.

Finanzminister Pierre Gramegna und Premierminister Xavier Bettel empfangen EU-Kommissar für Wirtschaft und Finanzen, Pierre Moscovici (v.l.n.r) in Luxemburg.

Editpress/ Hervé Montaigu

Premierminister Xavier Bettel (DP) hat am Montag Pierre Moscovici in Luxemburg empfangen. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Finanzen traf außerdem Luxemburgs Kassenwart Pierre Gramegna (DP).

Laut einer Pressemitteilung der Regierung sei es in den Gesprächen um die wichtigsten Fragen der europäischen Wirtschaft sowie um aktuelle politischen Geschehnisse gegangen. Bettel habe betont, dass die gemeinsamen Marktregeln kein Hindernis für die Wettbewerbsfähigkeit Luxemburgs oder der EU sein dürfen.

(L'essentiel)

Deine Meinung