Umstrukturierung – Bettel übernimmt Kultur, Hansen wird Minister

Publiziert

UmstrukturierungBettel übernimmt Kultur, Hansen wird Minister

LUXEMBURG - Premierminister Xavier Bettel hat die Nachfolger der zurückgetretenen Maggy Nagel benannt. Einen Posten übernimmt er selbst.

Guy Arendt wird Staatssekretär in Xavier Bettels neuem Kulturministerium.

Guy Arendt wird Staatssekretär in Xavier Bettels neuem Kulturministerium.

Editpress

Es hatte sich zwar angedeutet, doch der rasche Rücktritt von Luxemburgs Kultur- und Wohnungsbauministerin Maggy Nagel kam am Mittwochmorgen doch einigermaßen überraschend.

Nach der Sitzung des Comité Directeur äußerte sich Premierminister Xavier Bettel unter anderem zur Nachfolge der 58-Jährigen. Minister für Wohnungsbau soll Staatssekretär Marc Hansen werden, das Kulturministerium übernimmt Bettel selbst. Sein neuer Staatsekretär wird der DP-Abgeordnete und Vize-Bürgermeister von Walferdingen Guy Arendt.

«Öffentlicher Druck zu groß»

Damit übernimmt der Staatsminister neben seiner Rolle als Medien- und Telekommunikationsminister ein weiteres Amt innerhalb der Luxemburger Regierung. Hansen bekommt neben seiner neuen Aufgabe die Stelle des Delegierten für Hochschulbildung im Hause von Bildungsminister Claude Meisch.

Die beiden freien Sitze im Parlament werden aller Voraussicht nach von Claude Lamberty und Joëlle Elvinger (beide DP) besetzt.

«Für Maggy Nagel war am Ende der öffentliche Druck zu groß», sagte Bettel. «Ich respektiere ihre Entscheidung und sage 'Danke'.» Nun suche sie eine neue Herausforderung. Damit ist die Umstrukturierung, die der Premier in seiner Regierung durchführen will, bereits in vollem Gange.

(jm/pat/L'essentiel)

Deine Meinung