Großeinsatz in Esch – Bewaffneter verschanzt sich in Haus
Publiziert

Großeinsatz in EschBewaffneter verschanzt sich in Haus

ESCH/ALZETTE – Die Police Grand-Ducale hat am Donnerstagabend die Place Boltgen abgeriegelt, nachdem sich ein Mann mit einer Waffe in einem Haus verschanzt hatte.

Rund 20 Polizisten waren am Donnerstagabend auf der Place Boltgen in Esch/Alzette im Einsatz. Nach Zeugenaussagen vor Ort hatte sich ein bewaffneter Mann in seine Wohnung geflüchtet.

«Wir wissen nicht, ob die Waffe echt oder gefälscht ist», so ein Augenzeuge gegenüber L'essentiel. Der ganze Platz und die Cafés wurden von den Beamten evakuiert, damit die Police Grand-Ducale eingreifen konnte.

Wenig später konnte die Polizei den Bewaffneten überwältigen und ihn verhaften. Verletzt wurde dabei niemand. Eine Waffe wurde laut Polizeisprecher Claude Strotz beschlagnahmt. Weitere Infos könne man erst morgen veröffentlichen.

(L'essentiel)

Deine Meinung