Malediven: Bewerber für den chilligsten Job der Welt im Insel-Paradies gesucht

Publiziert

MaledivenBewerber für den chilligsten Job der Welt im Insel-Paradies gesucht

Wer Literatur liebt und den ganzen Tag inmitten blauer Wellen und tropischer Vegetation chillen möchte, kann sich nun für einen absoluten Traumjob bewerben: Auf der Malediven-Hotelinsel Soneva Fushi wird ein Barfuß-Buchhändler bzw. eine -Buchhändlerin gesucht.

1 / 6
Georgie Polhill machte den Job sechs Monate lang – und musste Umdenken lernen.

Georgie Polhill machte den Job sechs Monate lang – und musste Umdenken lernen.

Instagram/ Georgie Polhill
Sie betreute den Buchshop …

Sie betreute den Buchshop …

Barefootbookseller.com
… und führte Veranstaltungen durch. Hier interviewt sie Hotelgast und Hollywood-Star Stanley Tucci.

… und führte Veranstaltungen durch. Hier interviewt sie Hotelgast und Hollywood-Star Stanley Tucci.

Barefootbookseller.com

Weißer Sand, tiefblaues Meer und Palmen: Wer keine Lust mehr auf seinen Job hat und stattdessen lieber mal auf einer tropischen Insel leben möchte, hat jetzt eine neue Chance. Auf der Luxushotel-Insel Kunfunadhoo auf den Malediven wird derzeit für das Soneva Fushi ein Barfuß-Buchhändler oder eine -Buchhändlerin gesucht. Bewerben kann man sich bis Mitte August, die Stelle ist auf ein Jahr befristet, wie es in der Ausschreibung des Insel-Buchladens heißt. Der Grundverdienst beträgt zwar umgerechnet nur etwa 700 Euro, lässt sich aber durch Workshops oder Literaturkurse aufpeppen. Zudem sind Kost und Logis im Luxushotel im Angebot inbegriffen. Und immer wieder sind auch Prominente im Resort, die man im Leben sonst nie treffen könnte.

Laut Alex McQueen, Sprecher der Ultimate Library, lautet das Motto der Insel: «No Shoes, No News» (dt.: «Keine Schuhe, keine Nachrichten»): Zeitungen oder sonstige News zu lesen, ist verpönt, damit sich die Gäste geerdet fühlen und den Sand zwischen ihren Zehen spüren. Auch die Angestellten sollten dem Motto folgen. Sowieso ist auf der Insel das Tragen von Schuhen verboten, wie der «Guardian» berichtet.

Chilliger Rhythmus als Herausforderung

Der neue Buchhändler oder die neue Buchhändlerin soll den Hotelgästen unter anderem bei diesem Problem helfen: «Während die meisten von uns glauben, dass Urlaub unsere einzige Möglichkeit ist, zum Vergnügen zu lesen, kann es eine Herausforderung sein, das perfekte Buch zu finden, das dein Reiseziel und deinen Geist bereichert.» Vorgängerinnen hätten Gästen unvergessliche Literaturerfahrungen bereitet – von Schreibworkshops bis zu persönlichen Leseberatungen. Nun seien neue Ideen gefragt.

Die Buchhändler-Stelle gibt es seit drei Jahren. Kandidaten und Kandidatinnen sollten Bücher lieben und gut mit Gästen allen Alters kommunizieren, sich ausgezeichnet mündlich und schriftlich auf Englisch ausdrücken sowie einen unterhaltenden Inselleben-Blog schreiben können. Natürlich müssen sie sich auch bestens mit älterer und neuerer Literatur auskennen. Auch Gäste-Workshops zum kreativen Schreiben, Bibliotherapie oder Literatur gehörten zu den Aufgaben.

Wäre dieser Job etwas für dich?

Die Britin Georgie Polhill (27) hat den Job die letzten sechs Monate gemacht. Die Arbeit habe ihr Leben verändert, sagt sie. «Eine der größten Herausforderungen war es, sich als ‹turbogeladene› Londonerin an den relaxten, langsamen Rhythmus auf der Insel zu gewöhnen», sagt sie. Wer sich zu sehr dagegen auflehne und sein Umfeld damit stresse, alles zügig zu erledigen, dem «platze sicherlich ein Blutgefäß». Polhill: «Ich kam als anderer Mensch zurück. Ich verinnerlichte eine ganz andere Kultur und schloss Freundschaften fürs Leben.» Schwierig sei es auch gewesen, nach den Monaten auf der Insel sich wieder an Schuhe zu gewöhnen.

(DPA/trx)

Deine Meinung

0 Kommentare