Facebook – Bibel mit mehr Klicks als Bieber und ManU

Publiziert

FacebookBibel mit mehr Klicks als Bieber und ManU

Was für ein Osterwunder: Die Bibel ist cooler als Justin Bieber und Manchester United! «The Bible» war Anfang April die Seite mit den meisten Aktivitäten auf Facebook.

Am meisten besucht auf Facebook: Die Bibel, Justin Bieber und Manchester United (im Bild Wayne Rooney). (AP)

Am meisten besucht auf Facebook: Die Bibel, Justin Bieber und Manchester United (im Bild Wayne Rooney). (AP)

Mit 905 125 Aktionen wies «The Bible» in einer Woche rund 33 000 Beiträge oder Klicks mehr auf als die Seite des Teenie-Idols Justin Bie­ber und 273 000 mehr als die Seite des europäischen Spitzen-Fußballklubs Manchester United. Dies teilte die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) in Stuttgart mit.

«Absolut unglaublich» fand der Gründer der Facebook-Seite Mark Brown die Nachricht vom Top-Platz. Der Australier dankt allen, die dabei geholfen haben, und hofft auf weitere Fans für die Verbreitung der Bibel. Brown ist ehemaliger Generalsekretär der Bibelgesellschaft Neuseelands und verantwortet die Netzwerk-Seite gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies, UBS). Zu den UBS zählen 146 nationale Bibelgesellschaften. «The Bible» hat inzwischen rund 6,7 Millionen Fans auf dem sozialen Netzwerk Facebook.

«Der Erfolg von ‹The Bible› zeigt, wie wichtig das Engagement für die Bibel in den sozialen Netzwerken des Internets ist», betont DBG-Generalsekretär Pfarrer Klaus Sturm. Die vielen Aktivitäten zeigten die hohe Identifikation der Nutzerinnen und Nutzer mit diesem Angebot. Für die Bibelgesellschaften sei es unverzichtbar, die Heilige Schrift in allen Medien zugänglich zu machen.

L'essentiel Online/20min.ch

Deine Meinung