Brasilien – Bienenschwarm attackiert Spieler

Publiziert

BrasilienBienenschwarm attackiert Spieler

Beim Spiel zwischen São Paulo und Fortaleza kommt es zu einer ungewöhnlichen Unterbrechung. Ein Schwarm Bienen hat es sich auf der Eckfahne gemütlich gemacht.

Dani Alves hat in seiner Karriere schon so einiges erlebt. Der brasilianische Star-Verteidiger hat in seiner Laufbahn mit Sevilla, Barcelona, Juventus und PSG bereits 40 Titel auf Clubebene gewonnen. Seit diesem Sommer ist er zurück in seiner Heimat. Und dort hat er am Wochenende nun eine Erfahrung gemacht, die selbst für den erfahrenen 36-Jährigen neu sein dürfte.

Was ist passiert? In der 25. Minute will Alves einen Eckball für São Paulo ausführen. Doch plötzlich dreht er sich weg, läuft mit schmerzverzerrtem Gesicht davon und hält sich den Nacken. Auf der gelb-roten Eckfahne ist an der Spitze eine schwarze Kugel zu sehen. Ein Bienenschwarm attackiert die Spieler, die sich ihm nähern. Der Schiedsrichter unterbricht die Partie.

Kommt es zu einem Spielabbruch wegen Bienen? Die Insekten haben die Rechnung ohne Fortaleza-Spieler Jackson gemacht. Der will weiterspielen und beweist Mut: Er zieht sich das Trikot über den Kopf und entfernt die Bienen samt Eckfahne vom Spielfeld. Das Spiel kann weitergehen, jetzt haben die Fotografen dafür ein Problem. Die «Rettungsaktion» sehen Sie oben im Video.

Das Spiel endete übrigens 2:1 für São Paulo.

(L'essentiel/tzi)

Deine Meinung