Rheinland-Pfalz – Biergärten und Terrassen dürfen wieder öffnen

Publiziert

Rheinland-PfalzBiergärten und Terrassen dürfen wieder öffnen

MAINZ – In Rheinland-Pfalz darf die Außengastronomie ab Montag unter strengen Auflagen wieder öffnen. Aber nur in Kreisen und Städten mit niedriger Inzidenz.

Gastronomiebetriebe in Rheinland-Pfalz dürfen ihre Biergärten und Terrassen wieder öffnen - unter strengen Bedingungen.

Gastronomiebetriebe in Rheinland-Pfalz dürfen ihre Biergärten und Terrassen wieder öffnen - unter strengen Bedingungen.

DPA

Restaurants im benachbarten Bundesland Rheinland-Pfalz können ab Montag wieder ihre Terrassen und Biergärten öffnen. Das hat die Landesregierung am Wochenende beschlossen, allerdings hat sie auch einige Bedingungen gestellt. So darf die Inzidenz in der Gemeinde 100 Fälle pro 100.000 Einwohner nicht überschreiten. Darüber hinaus werden die Kunden aufgefordert, ein negatives Testergebnis mitzuführen. Sie müssen demnach entweder einen Selbsttest vor Ort machen oder einen Schnelltest vorlegen.

Darüber hinaus müssen Restaurants ein Gesundheitskonzept umsetzen, das unter anderem einen Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen den Tischen und zwischen den Gästen im Wartebereich vorsieht. Um den Zulauf zu kontrollieren, müssen Termine vereinbart werden.

Außerdem wird das Tragen von Masken (nur chirurgische Maske oder FFP2-Maske) sowohl für das Personal als auch für die Gäste vorgeschrieben, wenn diese nicht sitzen. Und schließlich müssen die Kontaktdaten aller Kunden erfasst werden.

(L'essentiel)

Deine Meinung