Kein Scheiß! – Bill Gates hält Rede mit einem Glas voll Kot

Publiziert

Kein Scheiß!Bill Gates hält Rede mit einem Glas voll Kot

Der Microsoft-Gründer hat in Peking auf einer Messe für innovative Toilettentechnologien eine Revolution gefordert, die nicht nur Geld sparen, sondern auch viele Leben retten soll.

Eklig oder cleveres Marketing? Bill Gates neben seinem Glas voller Kot.

Eklig oder cleveres Marketing? Bill Gates neben seinem Glas voller Kot.

DPA/Mark Schiefelbein

Mit einem Glas voll Kot am Rednerpult hat Microsoft-Gründer Bill Gates in Peking zu einer weltweiten Toilettenrevolution aufgerufen. Der Mangel an sauberen sanitären Anlagen verursache Krankheiten, durch die jedes Jahr rund eine halbe Million Kinder unter fünf Jahren ums Leben kämen, sagte Gates am Dienstag in der chinesischen Hauptstadt auf einer Messe für innovative Toilettentechnologien, die ohne Kanalisation auskommen. Den wirtschaftlichen Schaden durch Gesundheitskosten und den Ausfall an Produktivität und Löhnen bezifferte Gates auf 223 Milliarden US-Dollar (195 Milliarden Euro).

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung habe keine sauberen Sanitäranlagen, um einem gesunden und produktiven Leben nachzugehen, sagte Gates. Auch bleibe mehr als die Hälfte der menschlichen Hinterlassenschaften unbehandelt. «Vor einem Jahrzehnt hätte ich nie gedacht, dass ich so viel über Kot wissen würde», sagte Gates, der zu den reichsten Menschen der Erde zählt. «Und ich habe ganz bestimmt nicht gedacht, dass Melinda mir sagen müsste, dass ich aufhören soll, am Abendbrottisch über Toiletten und Fäkalschlamm zu reden.»

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung