Late-Night-Talk – Billie Eilish arbeitet ihre «Bucket List» live im TV ab
Publiziert

Late-Night-TalkBillie Eilish arbeitet ihre «Bucket List» live im TV ab

Mal jemanden schlagen oder die Haare schneiden: Superstar Billie Eilish hat bei Late-Night-Talker Jimmy Kimmel ihre Bucket-List aus ihrer Zeit als Zwölfjährige abgearbeitet.

Superstar Billie Eilish hat sich während ihres Besuchs beim amerikanischen Late-Night-Talker Jimmy Kimmel einen Wunsch aus ihrer Zeit als Zwölfjährige erfüllt. Zu der «Bucket List», die die 19-jährige Sängerin damals schrieb, gehörte auch der Punkt «jemanden schlagen» – worauf sich Moderator Kimmel zur Verfügung stellte. Eine «Bucket List» ist eine Liste mit Dingen, die man im Leben noch machen will.

«Halt dich nicht zurück, ich bin wie eine Robbe», ermutigte er Eilish, die in der Show ihr neues Album «Happier Than Ever» bewarb. «Eigentlich wäre mein Ziel das Gesicht, aber das tue ich dir nicht an», antwortete sie, holte aus und versenkte ihre Faust in der Magengrube Kimmels. Der Moderator verzog kaum das Gesicht und blieb stehen, Eilish lachte.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung