Prozess in Düsseldorf – Bis neun Jahre Haft für Al-Kaida-Terroristen

Publiziert

Prozess in DüsseldorfBis neun Jahre Haft für Al-Kaida-Terroristen

Eine Terrorzelle wollte in Deutschland Bombenanschläge verüben. Ein Gericht hat sie nun zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt.

Abdeladim El-K. zu Prozessbeginn vor zwei Jahren: Er ist der hochrangigste Al-Kaida-Terrorist, der bislang in Deutschland verurteilt wurde. Foto: AFP/Federico Gambarini

Abdeladim El-K. zu Prozessbeginn vor zwei Jahren: Er ist der hochrangigste Al-Kaida-Terrorist, der bislang in Deutschland verurteilt wurde. Foto: AFP/Federico Gambarini

Im Prozess gegen vier mutmaßliche Mitglieder und Anhänger der Terrororganisation Al-Kaida hat das Düsseldorfer Oberlandesgericht am Donnerstag Haftstrafen zwischen viereinhalb und neun Jahren verhängt. Die sogenannte Düsseldorfer Zelle soll das Ziel gehabt haben, im Auftrag der Organisation in Deutschland tödliche Anschläge zu verüben.

Die Männer waren 2011 in Düsseldorf und Bochum festgenommen und wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung angeklagt worden. Sie sollen den Bau einer Bombe geplant haben. Die deutsche Bundesanwaltschaft hatte Haftstrafen von sechs bis neuneinhalb Jahren gefordert.

(L'essentiel/sda)

Deine Meinung