In Luxemburg – Blitzeinschlag und Überflutung durch Gewitter
Publiziert

In LuxemburgBlitzeinschlag und Überflutung durch Gewitter

LUXEMBURG – Im Großherzogtum kam es wegen der Gewitter am Freitagnachmittag mehrfach zu überschwemmten Straßen. In Dippach ist ein Blitz in ein Hausdach eingeschlagen.

Der Wetterdienst MeteoLux warnte bereits am Donnerstag vor starken Regenfällen und Gewittern in ganz Luxemburg. Die Niederschläge hatten am Freitag einen erheblichen Einfluss auf den Verkehr auf den nationalen Straßen.

Gleich in mehreren Ortschaften kam es zu Überschwemmungen und Aquaplaning. Besonders Burglinster und Remerschen blieben vor den heftigen Schauern nicht verschont. Laut Météo Boulaide sollen in Burglinster über 50 Liter pro Quadratmeter in kürzester Zeit gefallen sein.

Des Weiteren meldet der CGDIS am Freitag gegen 17.55 Uhr einen Blitzeinschlag in ein Hausdach in der Rue de Cimetière in Dippach. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Dippach, Käerjeng und Mamer. Verletzt wurde dabei niemand.

(lm/L'essentiel)

Deine Meinung