Ein Mann verhaftet – Blutiger Messer-Fight in Hauptstadt-Parkgarage
Publiziert

Ein Mann verhaftetBlutiger Messer-Fight in Hauptstadt-Parkgarage

LUXEMBURG - Bei einer Auseinandersetzung in einem Parkhaus im Bahnhofsviertel ist am Dienstagabend ein Mann durch Messerstiche verletzt worden. Der Angreifer wurde später gefasst.

In einem Parkhaus in Luxemburg-Stadt ist es am Dienstagabend zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. Zwei Männer gerieten offenbar in Streit, woraufhin einer ein Messer zückte und den anderen verletzte. Das Opfer wurde mit blutenden Wunden ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei konnte den Angreifer wenig später in der Avenue de la Gare ausfindig machen. Auf seiner Kleidung kamen Blutflecken zum Vorschein. Der Verdächtige wurde anschließend festgenommen und am Mittwoch dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Der Vorfall geschah um 22 Uhr in einer Parkgarage in der Rue du Laboratoire.

(L'essentiel)

Deine Meinung