Vorzeitiger Abschied – Bohlen fehlt bei DSDS-Finale «krankheitsbedingt»

Publiziert

Vorzeitiger AbschiedBohlen fehlt bei DSDS-Finale «krankheitsbedingt»

Der Poptitan Dieter Bohlen wird bei den Ausscheidungsshows der Castingssendung nicht auf der Jury-Bank sitzen. Wer ihn ersetzen soll, ist immer noch unklar.

ARCHIV - 27.04.2019, Nordrhein-Westfalen, K�ln: Der Juror Dieter Bohlen kommt zum Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar 2019". Das diesj�hrige Finale der RTL-Castingshow �Deutschland sucht den Superstar� findet ohne den scheidenden Chef-Juror Dieter Bohlen statt. Der 67-J�hrige habe �krankheitsbedingt kurzfristig� abgesagt, teilte�RTL am 24.03.2021 mit. (zu dpa "Dieter Bohlen sagt Teilnahme an Final-Shows von �DSDS� ab") Foto: Henning Kaiser/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 27.04.2019, Nordrhein-Westfalen, K�ln: Der Juror Dieter Bohlen kommt zum Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar 2019". Das diesj�hrige Finale der RTL-Castingshow �Deutschland sucht den Superstar� findet ohne den scheidenden Chef-Juror Dieter Bohlen statt. Der 67-J�hrige habe �krankheitsbedingt kurzfristig� abgesagt, teilte�RTL am 24.03.2021 mit. (zu dpa "Dieter Bohlen sagt Teilnahme an Final-Shows von �DSDS� ab") Foto: Henning Kaiser/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Henning Kaiser

RTL hatte bereits vor rund zwei Wochen verkündet, dass Bohlens Zeit als Juror bei «DSDS» nach fast 20 Jahren endet. Nach der aktuellen Staffel sollen andere das Kommando übernehmen. Eigentlich war aber geplant, dass der Musikproduzent noch einmal in Live-Shows über die Kandidaten urteilen soll. Das «DSDS»-Halbfinale findet am Samstag (27. März), das Finale eine Woche später (3. April) statt.

Dieter Bohlen wird in der kommenden Staffel nicht mehr in der Jury sitzen. (Foto: DPA)

(L'essentiel/DPA)

Deine Meinung