Dauphiné-Rundfahrt – Bouhanni feiert seinen zweiten Tagessieg

Publiziert

Dauphiné-RundfahrtBouhanni feiert seinen zweiten Tagessieg

Nacer Bouhanni hat bei der Dauphiné am Mittwoch seine zweite Etappe gewonnen. Ben Gastauer hatte im Ziel über drei Minuten Rückstand.

Nacer Bouhanni hat die vierte Etappe der Dauphiné-Rundfahrt gewonnen. Der französische Radprofi des Cofidis-Teams setzte sich am Mittwoch im Schlussspurt in beeindruckender Manier gegen Jonas Van Genechten (IAM) aus Belgien und den Slowenen Luka Mezgec (Giant-Alpecin) durch. Bouhanni feierte auf den 228 Kilometern von Anneyron nach Sisteron seinen zweiten Tagessieg bei der Tour-Generalprobe im Südosten Frankreichs. Der Luxemburger Ben Gastauer kam auf Platz 107 ins Ziel. Er hatte 3:05 Minuten Rückstand auf den Gewinner.

Roan Dennis (BMC) aus Australien verteidigte das am Vortag eroberte Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Auf Rang zwei folgt sein Teamkollege Tejay van Garderen. Tour-Sieger Vincenzo Nibali (Astana) belegte mit vier Sekunden Rückstand Rang vier. Gastauer liegt derzeit auf Rang 98.

4. Etappe, Ergebnis:

1. Nacer Bouhanni (Cofidis) 5:30:53 Std.
2. Jonas van Genechten (IAM Cycling) 0:00:00
3. Luka Mezgec (Team Giant-Alpecin) 0:00:00
4. Edvald Boasson Hagen (MTN Qhubeka) 0:00:00
5. Alexej Zatewitsch (Team Katusha) 0:00:00
...
107. Ben Gastauer (Ag2r La Mondiale) 0:03:05

(L'essentiel/dpa)

Gesamtwertung:

1. Rohan Dennis (BMC Racing Team) 13:31:30 Std.

2. Tejay van Garderen (MC Racing Team) gleiche Zeit

3. Andrej Griwko (Astana Pro Team) + 0:04 Min.

4. Vincenzo Nibali (Astana Pro Team) gleiche Zeit

5. Lieuwe Westra (Astana Pro Team) gleiche Zeit

...

98. Ben Gastauer (Ag2r La Mondiale) + 6:57

Deine Meinung