Nach Trainingseinheit: Box-Talent stirbt mit nur 18 Jahren

Publiziert

Nach TrainingseinheitBox-Talent stirbt mit nur 18 Jahren

Traurige Nachrichten aus dem Boxsport! Miracle Amaeze starb völlig überraschend mit nur 18 Jahren. Er galt als eines der größten Talente der Szene.

In seinem Heimatland Nigeria war er auf dem besten Weg zum Superstar. Amaeze hatte trotz seiner Jugend bereits zwei Profikämpfe zu verzeichnen, ging beide Male als Sieger aus der Arena – jeweils durch K.o. in der ersten Runde. Doch bei einer Sparring-Einheit brach er leblos zusammen und verstarb wenig später.

«Schweren Herzen müssen wir den vorzeitigen Tod unseres Jung-Champions Miracle Amaeze bekannt geben. Obwohl du zu früh gegangen sind, bleibt dein Vermächtnis in unseren Herzen», twitterte sein Box-Klub «Monarch Promotions». Video-Aufnahmen zeigen, wie das Talent im Training im Freien mehrmals schwer am Kopf getroffen wurde. Danach taumelte er sichtlich angeschlagen über den Platz.

Laut nigerianischen Medien brach Amaeze anschließend zusammen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort sei er seinen Verletzungen erlegen. «Möge Gott dich aufnehmen und sich um dich kümmern, bis wir uns wieder sehen», schreibt der Boxstall.

(L'essentiel/red)

Deine Meinung

0 Kommentare