Eklat bei Hochzeitsfeier – Bräutigam will noch auf Feier die Scheidung
Publiziert

Eklat bei HochzeitsfeierBräutigam will noch auf Feier die Scheidung

Ein banaler Pop-Song während seiner Hochzeitsfeier ließ einen Bräutigam aus Bagdad ausrasten. Voller Wut reichte er sofort wieder die Scheidung ein.

Dieses Eheversprechen hielt keinen Tag. (Symbolbild)

Dieses Eheversprechen hielt keinen Tag. (Symbolbild)

Getty Images/iStockphoto

Nach dem Ja-Wort des irakischen Paares folgte die ausgelassene Hochzeitsfeier mit Familie und Freunden. Doch als die Braut das Lied «Mesaytara» (zu dt. «Ich habe das Sagen») der syrischen Sängerin Lamis Kan auflegte, kam es laut Gulf News zum unkittbaren Zerwürfnis. 

«Ich bin dominant; du wirst von meinen strengen Anweisungen beherrscht» und «Ich werde dich verrückt machen, wenn du andere Mädchen auf der Straße ansiehst», hallte es aus den Lautsprechern. «Ja, ich bin dominant [...] Solange du mit mir zusammen bist, wirst du unter meinem Kommando stehen.» 

Man könnte solche Zeilen auch mit einem Augenzwinkern abtun, doch für den Frischvermählten und seine Familie war offenbar jedes Wort ein Affront. Während seine Braut den Pop-Song tanzend am Parkett abfeierte, sah der Mann rot.

Den darauffolgenden heftigen Streit zwischen dem jungen Paar überlebte ihr gerade abgeschlossener Bund fürs Leben nicht, bei der ersten Gelegenheit reichte der Iraker die Scheidung ein. 

Wie Gulf News berichtet, ist es nicht das erste Mal, dass eine Ehe wegen «Mesaytara» auseinander geht. 2021 sollen sich bei der Hochzeit eines Paares aus Jordanien ähnliche Szenen abgespielt haben.

(L'essentiel/rcp)

Deine Meinung