In Luxemburg – Brennendes Auto verursacht kilometerlangen Stau

Publiziert

In LuxemburgBrennendes Auto verursacht kilometerlangen Stau

MERTERT– Auf der A1 Richtung Luxemburg stand am Dienstagmorgen ein Auto in Flammen. Mittlerweile ist die Autobahn wieder frei.

Die Ursache des Brandes konnte noch nicht geklärt werden. (Foto: Leserreporter)

Die Ursache des Brandes konnte noch nicht geklärt werden. (Foto: Leserreporter)

Bei Mertert ist am Dienstagmorgen ein Pkw völlig ausgebrannt. Das Auto fing auf der A1 in Fahrtrichtung Luxemburg gegen 7 Uhr Feuer. Wie der ACL meldet, führte das zu einem vier Kilometer langen Rückstau. Laut Polizei sei die Autobahn mittlerweile wieder frei. Wie es zu dem Brand gekommen war, oder ob Personen durch den Vorfall zu Schaden kamen, steht noch nicht fest.

Auch auf der A7 kam es am Morgen zu massiven Verkehrsbehinderungen: Von der Anschlussstelle A1 bis Heisdorf erstreckte sich ein fünf Kilometer langer Stau.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung