Renée Zellweger: Bridget Jones soll in die vierte Runde gehen

Publiziert

Renée ZellwegerBridget Jones soll in die vierte Runde gehen

Renée Zellweger könnte ein viertes Mal als Bridget Jones in die Kinos kommen, wie eine britische Zeitung berichtet.

Schauspielerin Renée Zellweger.

Schauspielerin Renée Zellweger.

Fans von Bridget Jones aufgepasst: Über zwanzig Jahre nach Erscheinen des Klassikers «Schokolade zum Frühstück», soll es einen vierten Film in der Reihe geben. Das berichtet «The Sun». Demnach arbeiten due Produzenten mit Autorin Helen Fielding an dem Projekt. Laut einem zitierten Insider dürfte es aber frühestens in zwei Jahren so weit sein. Der bisher letzte Teil, «Bridget Jones’ Baby», kam 2016 in die Kinos.

Weiter heißt es, dass der neue Film von Brigets Leben als Mutter eines sechsjährigen Sohnes handeln soll. Renée Zellweger, die bereits drei Mal Bridget verkörpert hat, hat sich in der Vergangenheit positiv zu einer möglichen Fortsetzung geäußert. «Ich hoffe, es wird passieren. Es macht mir einfach so viel Spaß, zu Bridget zu werden», sagte sie in einem Radiointerview mit «SiriusXM».

(mei/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare