Durch Kugelhagel geschickt – Britischer Hund erhält Medaille für Tapferkeit

Publiziert

Durch Kugelhagel geschicktBritischer Hund erhält Medaille für Tapferkeit

Die achtjährige Mali hat in Afghanistan Soldaten das Leben gerettet. Nun wurde die Schäferhündin in Großbritannien geehrt.

Ein Schäferhund im Dienst des britischen Militärs ist für besonderen Heldenmut ausgezeichnet worden. Der achtjährige Mali rettete in Afghanistan Soldaten das Leben. Er wurde am Freitag von der tierärztlichen Wohltätigkeitsorganisation PDSA mit der Dickin-Medaille geehrt. Sie gilt als tierisches Gegenstück zum Victoria Cross, der höchsten Kriegsauszeichnung Großbritanniens.

Nach Angaben von PDSA wurde Mali zwei Mal durch Kugelhagel geschickt, um nach Sprengstoff zu suchen. Der Belgische Schäferhund spürte auch die Präsenz von Aufständischen auf und gab Soldaten damit einen entscheidenden Vorsprung, «um den Feind in einen Nahkampf zu verwickeln».

Seit 1943 wird mit der Medaille Tapferkeit von Tieren im Dienst von Militär, Polizei oder Rettungsdiensten gewürdigt. Sie ging bereits an Polizeipferde, Brieftauben und einmal an eine Katze, die auf einem belagerten Schiff in China Ratten fing.

(L'essentiel/chi)

Deine Meinung