Vic gibt ihren Segen – Brooklyn Beckham ist zum ersten Mal verliebt

Publiziert

Vic gibt ihren SegenBrooklyn Beckham ist zum ersten Mal verliebt

Der älteste Sohn von David und Victoria Beckham soll gerade zarte Liebesbande knüpfen. Und wie es sich für einen Promi-Spross geziemt, ist die Auserwählte nicht irgendwer.

Brooklyn Beckham, so kolportieren diverse Medien, soll sein Herz verschenkt haben. Der 15-Jährige und Hollywoodstar Chloë Moretz, die zwei Jahre älter ist als er, sollen miteinander ausgehen. Bestätigt ist das freilich nicht, aber ein süßes Paar würden die beiden Teenager allemal abgeben.

Kennengelernt haben sollen sich die beiden vor drei Monaten bei der Fashion Week in Paris. Im Juli folgte dann ein Date in einem Skateboard-Park in Los Angeles, wie die britische Zeitung Mirror berichtet. Laut dem Blatt sollen Mama und Papa Beckham dem jungen Paar ihren Segen gegeben haben.

Genauso wie Brooklyn wuchs auch Chloë im Rampenlicht auf, aber nicht etwa wegen ihrer berühmten Eltern. Die Amerikanerin ist ein Kinderstar, war schon im zarten Alter von sieben Jahren im Fernsehen zu sehen. Ein Jahr später schaffte sie es mit «The Amityville Horror» ins Kino.

Den ganz großen Durchbruch schaffte sie als 13-Jährige in der Comic-Verfilmung «Kick-Ass». Im Streifen spielte sie eine brutale Rächerin, die gnadenlos Jagd auf Bösewichte machte. Die extreme Gewalt im Film, ausgeübt von Minderjährigen, wurde vor allem in den USA kontrovers diskutiert.

Auch Brooklyn scheint langsam seine Fühler in Richtung Showgeschäft auszustrecken. Nachdem er vor ein paar Monaten ganz bescheiden in einem Londoner Kaffeehaus jobbte, folgte kürzlich ein Praktikum bei Regisseur und Produzent Guy Ritchie («Sherlock Holmes», «Snatch»).

(L'essentiel)

Deine Meinung