Römerspektakel in Trier – Brot, Spiele und kostenlose Zugfahrt

Publiziert

Römerspektakel in TrierBrot, Spiele und kostenlose Zugfahrt

TRIER - Zum zehnten Mal findet im September die Veranstalung «Brot und Spiele» im Trierer Amphitheater und den Kaiserthermen statt. Mit den CFL ist die Fahrt zum Spektakel kostenlos.

Anfang September werden die Zuschauer im römischen Amphitheater in Trier in das Jahr 180 zurückversetzt. Beim großen historischen Spektakel «Brot und Spiele» werden die Zuschauer eine Show mit Gladiatorenkämpfen und Amazonen zu sehen bekommen. Insgesamt 180 000 Besuchern schauten sich in den vergangenen Jahren das Spektakel an.

Unter den 65 Akteuren befinden sich auch ehemalige oder derzeitige Mitglieder des Konservatoriums Luxemburg, unter anderem Isaac Boateng, Alexandra Bentz (als Amazone) und Jan Krüger (in der Hauptrolle des Herkules). Ebenfalls zur Truppe gehören Katy Karrenbauer («Hinter Gittern») in der Hauptrolle, Isabel Florido («Unter uns») und der Träger des Trierer Theaterpreises Klaus-Michael Nix.

Mit dem Zug gratis zum Spektakel

Neben dem Schauspiel wird ein breites Rahmenprogramm angeboten: So werden auf über 30 000 Quadratmetern der Alltag und das Handwerk der römischen Zivilisten und Legionäre auf historische und authentische Weise rekonstruiert. Es gibt ebenfalls Weinproben, Stadtführungen, Licht-, Klang- und Musikinstallationen in den Katakomben der Kaiserthermen sowie eine «Römerlounge» mit Live-Musik und DJ-Sets. Allerdings ist der Zugang zu einigen Rahmenveranstaltungen wie dem Römerlager nicht im Ticket für die Show mitinbegriffen.

Die CFL sind Partner der Veranstalter und befördern Zuschauer in der 2. Klasse gratis zum Spektakel im Trier. Wer eine Eintrittskarte für die Show hat, braucht kein Zugticket zu kaufen, unter der Bedingung, dass das Ticket bei einer Vorverkaufsstelle abgeholt wurde. Das Angebot gilt nicht für Online-Tickets und auch nicht in IC-Zügen.

L'essentiel Online/Cédric Dolanc

Brot und Spiele 2011

am Freitag 2.9. um 19.45 Uhr

am Samstag 3.9. um 16.45 Uhr und 19.45 Uhr

am Sonntag 4.9. um 16.45 Uhr

am Samstag 10.9. um 16.45 uhr und 19.45 Uhr

Eintrittspreise: Zwischen 14 Euro und 20,50 Euro für Erwachsene, 12 Euro und 18,50 Euro mit Ermäßigung, 9 Euro und 14 Euro für Kinder von 6 bis 13 Jahren.

Vollständige Preisliste auf der «Brot und Spiele»-Homepage

Die Liste der Vorverkaufsstellen in Luxemburg finden Sie hier.

Deine Meinung