Neue Schleck-Mannschaft – Bruyneel bleibt nach Fusion an der Spitze

Publiziert

Neue Schleck-MannschaftBruyneel bleibt nach Fusion an der Spitze

LUXEMBURG – Das US-Team RadioShack hat die Gerüchte bestätigt: Sein Teammanager Johan Bruyneel übernimmt bei der neuen Mannschaft der Schleck-Brüder die sportliche Leitung.

Johan Bruyneel war selbst zehn Jahre lang Radprofi.

Johan Bruyneel war selbst zehn Jahre lang Radprofi.

DPA

Wenige Stunden, nachdem das Team Leopard Trek die Fusion mit RadioShack bestätigte, hat die US-Mannschaft am Dienstag mit weiteren Details nachgelegt. Sie hat bestätigt, dass ihr Teamchef Johan Bruyneel auch in der fusionierten Mannschaft das Sagen bei sportlichen Entscheidungen haben wird. Er übernimmt den Posten, den bei Leopard Trek derzeit Bryan Nygaard inne hat. Alle Marketing-Operationen werden von Austin im US-Bundesstaat Texas aus geführt.

Zudem stehen die Namen weiterer engagierter Fahrer fest. So werden Jakob Fuglsang, Haimar Zubeldia und Sprinter Daniele Bennati zur Mannschaft gehören. Am Montag war bereits bekannt geworden, dass unter anderem auch Andy und Fränk Schleck, Fabian Cancellara und Andreas Klöden für das neue Team RadioShak-Nissan-Trek fahren werden. Weitere Details sollen am 15. September bekannt gegeben werden.

«Wir werden ein Team mit 30 Fahrern bilden, im Einklang mit den Regeln des UCI. Alle Verträge mit Fahreren und Mitarbeitern, die bereits mit dem Team Leopard Trek oder dem Team RadioShack unterschrieben wurden, werden respektiert», wird Bruyneel in der Mitteilung zitiert. Der Hintergrund: Durch die Fusion sind einige Sportler zu viel im Team. So wurden laut der französischen Sportzeitung «L’Équipe» elf Leopard-Profis aufgefordert, sich für die kommende Saison neue Arbeitgeber zu suchen.

ks/L'essentiel Online

Wer ist Johan Bryneel?

Der Belgier Johan Bruyneel, der am 23. August seinen 47. Geburtstag feierte, war selbst zehn Jahre lang als Radprofi unterwegs. Er gewann zwei Tour-de-France-Etappen (1993 und 1995) und konnte 1995 einen Tag lang im Gelben Trikot fahren. Im selben Jahr wurde er bei der Spanien-Rundfahrt Dritter.

Nach seiner aktiven Karriere wurde er 1998 Sportdirektor im Team von Lance Armstrong, United States Postal Service Team (später Discovery Channel). Auch mit Alberto Contador und Levi Leipheimer hat Bryneel zusammengearbeitet. 2008 wurde er Generalmanager beim Astana Cycling Team, 2010 folgte er Lance Armstrong zum neu gegründeten Team RadioShack.

Bruyneel ist verheiratet und Vater von einer Tochter und einem Sohn.

Deine Meinung