Neue Kampagne – Calvin Klein fotografiert unter den Rock

Publiziert

Neue KampagneCalvin Klein fotografiert unter den Rock

Das Unterwäsche-Label zeigt in seiner neuen Kampagne Pobacken, Höschenblitzer und Zitrusfrüchte – ein neuer Versuch zu provozieren.

Ob sich nun Social-Media-Hottie Cameron Dallas nackig macht oder sich Kendall Jenner in den Schritt greift, Calvin Klein kennt das Spiel mit der gezielten Provokation – seit Jahren.

In den 80ern sorgte die millionenschwere Marke mit ihrem damals erst 15-jährigen Model Brooke Shields beim Jugendschutz für rote Köpfe. 90s-Ikone Kate Moss wälzte sich halbnackt durch Laken und Marky Mark langte zu – wie heute Justin Bieber.

Guter Versuch, aber nicht überzeugend

Dass in der neuen #mycalvins-Kampagne Schauspielerin und Saint-Laurent-Muse Klara Kristin unter den Rock fotografiert wird, überrascht also wenig. Provokant ist das vielleicht noch in den prüden USA, aber hier können wir die krampfhaft in Szene gesetzten voyeuristischen Fotos irgendwie nicht ganz ernst nehmen.

Aber immerhin: Es gibt auch noch Hände in der Hose und ein bisschen Po-Backe zu sehen.

(L'essentiel/friday-magazine.ch)

Deine Meinung