In Luxemburg – Cargolux setzt Flugzeug eine Schutzmaske auf

Publiziert

In LuxemburgCargolux setzt Flugzeug eine Schutzmaske auf

LUXEMBURG – Die Luftfrachtgesellschaft drückt ihr Engagement im Kampf gegen das Coronavirus auf besondere Weise aus und verpasst einer ihrer Maschinen einen «Mundschutz».

Das Luxemburger Luftfrachtunternehmen Cargolux hat am Wochenende ein Foto in den sozialen Netzwerken veröffentlicht, das in den Kommentarspalten für Gesprächsstoff sorgte: Um ihr Engagement im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus sichtbar zu machen, hat die Gesellschaft einer ihrer Boeings kurzerhand eine Schutzmaske verpasst.

Cargolux lackierte die Schnauze des Flugszeugs entsprechend und versah die Maschine mit dem Schriftzug «Not without my Mask», zu deutsch: «Nicht ohne meine Maske».

Während sich viele Nutzer von der Marketing-Idee begeistert zeigten, fanden sie andere «geschmacklos». Eines ist jedoch sicher: Das Unternehmen hat durch den neuen Anstrich des Fliegers reden von sich gemacht.

Bildstrecke: Cargolux blickt auf 50 Jahre Geschichte zurück

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung