EuroMeet – Carnol ist für den Wettkampf hochmotiviert

Publiziert

EuroMeetCarnol ist für den Wettkampf hochmotiviert

LUXEMBURG - Bis Sonntag findet in der Luxemburger Coque das große Schwimm-Event EuroMeet statt. Zu den Stars gehört der französische Schwimmer und Olympiasieger Alain Bernard.

Der Franzose Alain Bernard, hier bei den Europa-Schwimmmeisterschaften in Budapest, ist beim EuroMeet wieder dabei. (Bild: dpa)

Der Franzose Alain Bernard, hier bei den Europa-Schwimmmeisterschaften in Budapest, ist beim EuroMeet wieder dabei. (Bild: dpa)

Die 13. Ausgabe des EuroMeet, des größten Schwimm-Events in Luxemburg, findet von Freitag bis Sonntag in der Coque statt. 22 Nationen nehmen am Wettweberb teil: Das sind 623 Athleten aus 84 Teams.

Zum Highlight des EuroMeet gehört sicherlich die Teilnahme des französischen Schwimmers und Olympiasiegers Alain Bernard. Bereits im vergangenen Jahr war er in Luxemburg an den Start gegangen und hatte sogar eine Woche lang in Luxemburg trainiert. Der Schwimmer tritt am Samstag über 50 Meter und am Sonntag über 100 Meter Freistil an.

Mit Spannung wird das Duell zwischen dem Franzosen Hugues Duboscq, dem Vizeweltmeister 2009, und dem luxemburgischen Schwimmer Laurent Carnol erwartet. «Wir stehen momentan 1:1. Ich habe ihn bei den Open in Paris geschlagen und er gewann bei den Europa-Meisterschaften», sagte Carnol. «EuroMeet ist ein sehr guter Wettkampf in meiner Heimat und ich bin hochmotiviert», fügte der Sportler hinzu.

if/nm/L'essentiel Online

Deine Meinung