Koz-Alarm – Casillas schmiert Jungen Popel ins Gesicht

Publiziert

Koz-AlarmCasillas schmiert Jungen Popel ins Gesicht

Einmal einen Real-Superstar anfassen - davon träumt jedes Kind. Ein Junge hatte sich das Treffen mit IkerCasillas beim Champions-League-Spiel wohl anders vorgestellt.

Für den kleinen Jungen - nennen wir ihn Dimitri - erfüllte sich ein Traum. Er durfte am Dienstag beim Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals zwischen APOEL Nikosia und Real Madrid die großen Stars auf den Platz begleiten. Dimitri hätte wohl nie gedacht, dass sich das Team aus Zyperns Hauptstadt überhaupt für die Runde der letzten acht in der Königsklasse qualifizieren würde. Und dass dann ausgerechnet er mit Real-Torhüter Iker Casillas Hand in Hand aufs Spielfeld einlaufen durfte - unglaublich!

Doch dann das: Der große Iker ist im Spielertunnel sichtlich nervös. Er bohrt in einem vermeintlich unbeobachteten Moment in der Nase, dreht den «Koz» zwischen den Fingern, wirft rasch einen Blick auf seine Stollen - und streicht anschließend mit der Hand über Dimitris Gesicht. Mit derjenigen, deren Zeigefinger kurz zuvor noch in der Nase den Weg ins Hirn gesucht hatte, versteht sich.

Igitt! Und dem armen Dimitri war das ganze Gepopel auch nicht entgangen. Ein Blick ins Gesicht des Jungen sagte nach der Streicheleinheit alles aus.

(L'essentiel Online/mon)

Deine Meinung