20-Jähriger vor Gericht – Chef mit Messer schwer attackiert

Publiziert

20-Jähriger vor GerichtChef mit Messer schwer attackiert

SAARBRÜCKEN - Er soll seinen Chef niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben - nun hat ein 20-Jähriger eine Anklage wegen versuchten Mordes am Hals.

Der Mann aus dem saarländischen Illingen muss sich auf einen Prozess vor der Jugendkammer des Landgerichts Saarbrücken einstellen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Donnerstag soll er dem Betreiber eines Imbisslokals, in dem er arbeitete, an einem frühen Morgen im März auf der Straße heimtückisch mit dem Messer mehrmals in den Rücken gestochen haben. Nur die Frau des 27-jährigen Chefs habe ihn stoppen können.

Der 20-Jährige beruft sich auf Notwehr, wovon die Staatsanwaltschaft aber nicht ausgeht. Sie vermutet, dass die Tat mit der Arbeit der Männer zu tun hat. Das Landgericht muss noch entscheiden, ob die Anklage zugelassen wird. Der 20-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

(L'essentiel Online/dpa)

Deine Meinung