«Gesondheetskeess»: CNS-Erstattungen dauern noch immer bis zu fünf Wochen

Publiziert

«Gesondheetskeess»CNS-Erstattungen dauern noch immer bis zu fünf Wochen

LUXEMBURG – Wer auf Erstattungen der CNS wartet, braucht noch immer Geduld, wie Claude Haagen am Donnerstag bestätigt. Eigentlich war eine Normalisierung schon im Frühjahr erwartet worden.

Editpress/Fabrizio Pizzolante

Anfang des Jahres ging Christian Oberlé, Präsident der nationalen Gesundheitskasse (CNS) noch davon aus, dass bei der Dauer für Erstattungen im Frühjahr wieder Normalität einkehre. Seither habe sich die Situation allerdings nicht wesentlich geändert, wie der Minister für soziale Sicherheit, Claude Haagen, am Donnerstag in einer Antwort auf eine parlamentarische Frage erklärt. Die Erstattungsfristen seien «weiterhin relativ hoch», so Haagen.

Konkret dauere die Bearbeitung von Rechnungen bis zu fünf Wochen. Abhilfe soll in Kürze die Digitalisierung verschiedener Vorgänge schaffen. «Die Instrumente, die in naher Zukunft einsatzbereit sein werden, werden im ersten Schritt möglich machen, die Erstattung von Honorbelegen zu beschleunigen», erklärt der Minister. Im zweiten Schritt folge dann die Einführung der direkten Zahlung, die «eine sofortige Kostenübernahme» ermögliche.

(nc/L'essentiel)

Deine Meinung

4 Kommentare