Luxemburg: Corona schon vergessen? Was aktuell bei Kontakt oder einer Infektion zu tun ist

Publiziert

LuxemburgCorona schon vergessen? Was aktuell bei Kontakt oder einer Infektion zu tun ist

LUXEMBURG – Während das Leben wieder weitgehend normal läuft, macht sich eine Sommer-Welle über Luxemburg her. Wer vergessen hat, was wann zu tun ist, kann hier die wichtigsten Eckpunkte, die bis zur nächsten Gesetzesänderung gelten, noch einmal auffrischen.

von
Marion Mellinger

Am Mittwoch stimmen die Abgeordneten über weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab. Unterdessen sind im Zuge der sogenannten Sommer-Welle laut dem letzten Wochenrückblick der Santé die per PCR-Test bestätigten Infektionszahlen innerhalb einer Woche um 41 Prozent in die Höhe geschossen. Manch einer mag inzwischen vergessen haben, was wann gilt und wo man sich hinwenden kann.

Ich hatte Kontakt mit einer infizierten Person

Die Empfehlung lautet, sich sieben Tage lang zu isolieren und nach dem letzten Kontakt mit der positiven Person fünf Tage lang täglich einen Selbsttest durchzuführen.

Ich habe einen positiven Selbsttest gemacht

Du solltest ihn durch einen zertifizierten PCR- oder Antigen-Test bestätigen lassen. Daraufhin folgen zehn Tage Isolation. Diese kann früher beendet werden, wenn zwei Selbsttests im Abstand von mindestens 24 Stunden negativ ausfallen.

Ich will mich testen lassen

Das geht nach Anmeldung am Flughafen, mit Rezept und Termin im LNS, in der Apotheke, und kostenpflichtig ohne Rezept im Labor.

Ich will mich impfen lassen

Mit und ohne Termin gibt es Impfungen und Auffrischungsimpfungen in der Victor-Hugo-Halle. Oder man vereinbart einen Termin in einer Arztpraxis oder Apotheke. Eine entsprechende Liste gibt es auf covid19.lu. Alternativ kannst du auch zum Impfbus gehen, auch hier gibt es die Daten und Orte auf der vorgenannten Internetadresse.

Ich will ins benachbarte Ausland

Die Quarantäne ist für Kontaktpersonen nirgends mehr vorgeschrieben. Die Isolationszeit für coronapositive Personen beträgt in Frankreich sieben Tage. Geimpfte können die Isolation am fünften Tag beenden, wenn der Test negativ ausfällt. In Belgien beträgt die Isolationszeit ebenfalls sieben Tage, in Deutschland fünf Tage – Symptomfreiheit und negativer Selbsttest vorausgesetzt.

Deine Meinung

0 Kommentare