Trend-Destinationen – Dahin müssen Sie nächstes Jahr in die Ferien

Publiziert

Trend-DestinationenDahin müssen Sie nächstes Jahr in die Ferien

«Lonely Planet» prophezeit die angesagtesten Reiseziele für die kommenden zwölf Monate. Ganz vorne liegt ein Klassiker.

Mongolei, Oman oder Äthiopien – die Liste der «Lonely Planet»-Trendländer liest sich gewohnt exotisch. schließlich schreibt es sich die Backpacker-Bibel auf die Fahne, Reiseerlebnisse abseits der ausgetretenen Pfade vorzustellen. Umso verwunderlicher ist denn die Nummer eins der neusten Ausgabe der «Best in Travel»-Reihe: Kanada. Unter Outdoor-Liebhabern gilt die Heimat von Grizzlybären und kristallklaren Bergseen längst als Sehnsuchtsziel. Zwischen Vancouver und Québec werden jedes Jahr Millionen von Touristen gezählt.

Schwacher Dollar, Gratis-Eintritte

Warum also ist das zweitgrößte Land der Erde ausgerechnet nächstes Jahr eine Reise wert? Weil die nordamerikanische Nation dann ihren 150. Geburtstag feiert. «2017 laden zahlreiche frisch renovierte Museen zum Spaziergang durch die kanadische Geschichte ein», begründet «Lonely Planet». Außerdem werde während des Jubiläumsjahres auf die Eintrittsgelder in die Nationalparks – davon gibt es ein beeindruckendes Netz– verzichtet. Und wer noch ein weiteres überzeugendes Argument benötigt: Dank dem schwachen kanadischen Dollar kann man in Restaurant und Souvenirshop mit bestem Gewissen zuschlagen.

Die vollständige Top Ten der «Lonely Planet»-Trendländer sehen Sie in der Bildstrecke.

(L'essentiel/sei)

Trend-Regionen 2017

1. Choquequirao, Peru

2. Taranaki, Neuseeland

3. Azoren, Portugal

4. Nord-Wales, GB

5. South Australia

6. Aysén, Chile

7. Tuamotu-Inseln, Franz. Polynesien

8. Küste von Georgia, USA

9. Perak, Malaysia

10. Skellig-Ring, Irland

Quelle: Lonely Planet

Trendstädte 2017

1. Bordeaux, Frankreich

2. Kapstadt, Südafrika

3. Los Angeles, Kalifornien, USA

4. Mérida, Mexico

5. Ohrid, Mazedonien

6. Pistoia, Italien

7. Seoul, Südkorea

8. Lissabon, Portugal

9. Moskau, Russland

10. Portland, Oregon, USA

Quelle: Lonely Planet

Deine Meinung